SANFTE BEWEGUNG bei regelschmerzen und prämenstruellen Syndrom

Für viele Frauen ist die Periode mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden. Ein Viertel der Frauen leidet vor der Menstruation unter PMS. Jede 10. Frau quält sich während der Blutung mit starken Krämpfen im Unterleib oder Rückenschmerzen.

Die Schmerzen während der Blutung lassen sich leicht erklären. Schuld daran sind sogenannte Prostaglandine, Schmerzhormone und Muskelkontraktionen der Gebärmutter. Die Auslöser für PMS sind wesentlich schwerer herauszufinden. Beim prämenstruellen Syndrom liegt der Grund vor allem in einem unausgeglichenen Hormonhaushalt und einem „unfreundlichen Lebensstil“ für die Hormone.

Yoga lindert periodenbedingte Schmerzen & PMS

Neben vielen Hausmitteln, Massagen, Wärmflaschen und im schlimmsten Fall auch Schmerztabletten, kann Yoga in diesen Tagen helfen! Die sanfte Bewegung fördert die Entspannung und kann dadurch die Beschwerden verbessern und Krämpfe sowie Rücken- oder Kopfschmerzen lindern.

Auch wenn Bewegung das letzte ist, woran du an diesen Tagen denkst, probiere es aus!

Yoga bei pms & regelschmerzen

Darum gibt es hier ist das brandneue, kostenlose Video: YOGA FÜR PMS & PERIODE
Eine sanfte und ruhige Yogapraxis, die entspannt und positiv auf deine Beschwerden wirkt. Diese Übungen sind vor allem geeignet, wenn du gerade unter PMS leidest, während deiner Periode oder wenn du dich in den Tagen vor den Tagen müde und erschöpft fühlst.

Viel Freude & Entspannung bei den Übungen!