KÜHL & GELASSEN BLEIBEN

23.06.2021 | Äther. Öle, Highlights, Hormone, PMS

EIN HAUCH FRISCHER LUFT: LAVENDEL-PFEFFERMINZ-SPRAY

Es gibt viel Tolles am Sommer: es ist lange hell, das Eis schmeckt besonders gut und der Urlaub ist nahe. Was ich am Sommer nicht so gerne mag, ist die übermäßige Sommerhitze. Bei den heißen Temperaturen derzeit, habe ich immer mein selbstgemachtes Pfefferminz-Lavendel-Spray aus ätherischen Ölen griffbereit!

Denn dieses einfache und natürliche Spray hält mich kühl. Die ätherischen Öle von Pfefferminz und Lavendel harmonieren miteinander und bringen Beruhigung und Erfrischung gleichermaßen. Die Kombination eignet sich auch sehr gut zur Linderung von Stress oder Kopfschmerzen. Also: schütteln, auf Oberkörper, Arme, Beine, Füße und Nacken sprühen und entspannen & abkühlen!

Was brauchst du dafür?
✓ 100 ml Glasflasche
✓ 15 Tropfen Pfefferminzöl
✓ 5 Tropfen Lavendelöl
✓ destilliertes Wasser

Lavendel hat ein wunderbares blumiges Aroma, das beruhigende und stressreduzierende Eigenschaften hat. Es wirkt wohltuend und ist gut für die Haut. Darum kann man es auch gut für die Wundheilung und bei Insektenstichen anwenden.
Pfefferminze hat einen frischen und sauberen Duft und enthält Menthol, das starke natürliche kühlende Eigenschaften hat. Es hilft auch bei Heißhungerattacken und Magenverstimmungen.

Achtung: nur 100% naturreine Öle für die Aromatherapie verwenden. Künstliche Öle und Parfümöle haben keine Wirkung und verursachen meistens Kopfweh. Ätherische Öle sollen nur sparsam eingesetzt werden. Sie sind sehr stark konzentriert und ergeben auch bei minimaler Dosierung die volle Wirksamkeit gegeben.

Ich persönlich verwende die Öle von doTerra, da sie naturrein sind, regelmäßig überprüft werden und unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Falls Ihr Interesse daran habt, könnt ihr hier die Öle bestellen.



alle Beiträge