Winterlicher Bananen-Haferflocken-Smoothie als Medizin

Wenn du ein schnelles, nahrhaftes und hormonfreundliches Frühstück suchst oder eine Smoothie-Liebhaberin bist, dann wirst du begeistert sein. Dieser vegane Smoothie schmeckt nicht nur köstlich, er ist auch ein wirksames Mittel, um deine Hormone auszugleichen und Zyklusprobleme vorzubeugen.

Es gibt jede Menge tolle Smoothies, die schnell und einfach zubereitet sind. Viele Smoothie Rezepte enthalten zwar Zutaten, die durchaus gesund für die Hormone sind. Die meisten Rezepte haben aber leider einen „kühlenden Effekt“ auf den Körper. Gerade für Frauen mit Zyklusproblemen ist es besonders wichtig den Körper warm zu halten.

Wärmende Lebensmittel für Frauengesundheit

Die ayurvedische Medizin rät, dass Frauen zu jeder Jahreszeit warme bis zimmerwarme Lebensmittel essen sollten. Denn alles, was kälter ist, erhöht das Risiko eines hormonellen Ungleichgewichts, Verdauungsstörungen, Haarausfall und Stimmungsschwankungen erheblich.

Die Lösung: ein hormonfreundlicher Smoothie mit wärmenden Zutaten!
Dieser Bananen-Haferflocken-Smoothie wärmt, hält dich lange satt und enthält jede Menge Superfoods für den weiblichen Körper!

Bananen Haferflocken Smoothie für einen gesunden Zyklus

Bananen-Haferflocken-Smoothie

Zutaten: (1 Person)

20 g Haferflocken (fein)
250 ml Pflanzenmilch (Hafer- oder Cashewmilch)
1 Banane
1 EL Mandelmus (Alternativ: Erdnussbutter)
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 Msp Kurkuma
1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 EL Chiasamen oder Leinsamenmehl

Zubereitung:

Gib alle Zutaten in einen Mixer und mixe sie bis eine homogene Masse entsteht.
Wenn du den Smoothie extra cremig magst, dann püriere zuerst nur die Haferflocken im Mixer, um ein „Hafermehl“ herzustellen. Fügen dann erst die restlichen Zutaten hinzu.

Smoothie-Reste halten sich gut verschlossen bis zu zwei Tage im Kühlschrank.

Optional:
Je nach Lust und Laune kannst du den Smoothie mit diesen Zutaten verändern:

1 EL Proteinpulver
1 Dattel oder 1 EL Ahornsirup, wenn du es gerne süßer magst
1 TL Rohkakao
1 TL Maca-Pulver für mehr Energie und Ausdauer
2 Handvoll Spinat

Alternative: Bananen-Haferflocken-Smoothie Bowl

Für etwas mehr Abwechslung kannst du aus den Zutaten auch ganz einfach eine Smoothie Bowl zaubern.

Und so geht’s:
Reduziere die Menge der Pflanzenmilch von 250 ml auf 150 ml. So entsteht eine nicht ganz so flüssige Masse. Fülle sie in eine Schüssel und gib ein Topping deiner Wahl darauf. Als Topping eignen sich Kakaonibs, gehackte Nüsse, in Scheiben geschnittene Banane, etc.

Egal, welche Variante du wählst, damit bist du den ganzen Vormittag voller Energie und tust etwas für einen beschwerdefreien Zyklus.

ANDERE ARTIKEL ZUM THEMA HORMONFREUNDLICHES ESSEN

+ 4 Lebenmittel, die auf deinem Teller sein sollten, für einen gesunden Zyklus ohne PMS & Co

+ Kichererbsen, ein Muss für die hormonfreundliche Küche

+ Frühstücksideen bei PMS und Zyklusproblemen

*Mit achtsamer Ernährung, Bewegung, Stressmanmagement, regelmässiger Entgiftung und dem richtigen Mindset ist es möglich die hormonelle Gesundheit zu unterstützen. Meine Tipps basieren auf den Grundprinzipien der Ernährung, Yoga und Coaching. Meine Ratschläge sind nicht medizinisch und ersetzen keinen Arztbesuch.